• 1

Pflegehinweise zu unseren Produkten

 

Allgemein

Unsere Produkte haben unter anderem den Vorteil, dass die mikrogestrahlten Oberflächen sehr unempfindlich und pflegeleicht sind. Für die gewöhnliche Pflege / Unterhaltsreinigung ist das Kehren mit einem geeigneten Besen oder das Abspritzen mit einem Wasserstrahl empfohlen. Bei intensiverer Reinigung mit einem Hochdruckreiniger sollte maximal mit 120 bar unter Einhaltung eines Abstandes der Düse vom Bauteil von 50 cm gearbeitet werden. Schon mit diesem minimalen Aufwand bleibt Ihnen die hochwertige Oberfläche auf Dauer erhalten und bietet Ihnen täglich den erwünschten Anblick.

Flecken, verursacht von lang liegenden, farbintensiven organischen Stoffen wie Blättern

Bei hartnäckigen Verschmutzungen kann die Oberfläche mit Hilfe chlorhaltiger Steinreiniger behandelt werden. Den Steinreiniger ausreichend lange einwirken lassen und mit Wasser gut abspülen. Bei Bedarf wiederholen. Vorher sollte man dieses Vorgehen an einer eher unauffälligen Stelle ausprobieren.

Kaugummi

Feste Kaugummis vorsichtig mit einem Messer ablösen. Noch klebrige Kaugummis vorsichtig von der Oberfläche abziehen oder mit Eisspray vorbehandeln / vereisen. Dadurch wird das Kaugummi spröde und lässt sich mit einem Spachtel entfernen.

Falls nötig, Restverschmutzungen der Oberfläche mit chlorhaltigem Steinreiniger nachbehandeln. Den Steinreiniger ausreichend lange einwirken lassen und mit Wasser gut abspülen. Bei Bedarf wiederholen. Vorher sollte man dieses Vorgehen an einer eher unauffälligen Stelle ausprobieren.

Obstflecken

Bei geringer Verschmutzung Ihrer Außenanlage durch Obst können unsere Produkte durch Aufbringen von kohlensäurehaltigem Sprudelwasser gereinigt werden.

In Ihrer Entstehung unbehandelte Obstflecken können mit Hilfe von warmem Wasser und Spülmitteln (Tensiden) unter Einsatz von mechanischen Kräften (schrubben) entfernt werden. Mit Wasser nachspülen. Bei Bedarf wiederholen. Bei hartnäckigsten Verschmutzungen die Oberfläche mit chlorhaltigem Steinreiniger wie bereits beschrieben behandeln.

Algen und Moos

Algen und Moos können durch die normale regelmäßige Reinigung und Pflege, wie bereits beschrieben, vermieden werden.

Sollten sich dennoch Algen und Moos auf der Oberfläche gebildet haben mit chlorhaltigem Steinreiniger behandeln. Den Steinreiniger ausreichend lange einwirken lassen und mit Wasser gut abspülen. Auf ausreichende Einwirkzeit des Reinigers achten und bei Bedarf wiederholen. Bei hartnäckigsten Verschmutzungen Behandlung wiederholen, dabei die Einwirkzeit verlängern. Bei sehr hartnäckigem Bewuchs sollten spezielle Moos- und Algenentferner vor dem Einsatz des Steinreinigers verwendet werden. Falls erforderlich dann mit chlorhaltigem Reiniger nachreinigen. Mit viel Wasser nachspülen. Vorher sollte man dies an unauffälliger Stelle ausprobieren.

Öle

Verschmutzung dieser Art Ihrer Außenanlage möglichst vermeiden. Sollte es doch notwendig werden entsprechende Verschmutzungen zu entfernen schnell mit einen Tuch aufnehmen und soweit als möglich entfernen, um die Einwirkzeit möglichst gering zu halten. Flecken können mit Hilfe von warmem Wasser und Spülmitteln (Tensiden) unter Einsatz von mechanischen Kräften (schrubben) entfernt werden. (Mit Wasser nachspülen. Bei Bedarf wiederholen).

Bei hartnäckigen Verschmutzungen die Oberfläche mit Fettentfernern behandeln. Nach der Behandlung mit einem Fettentferner die Reinigung mit warmem Wasser und Spülmittel wiederholen. Vorher an unauffälliger Stelle ausprobieren.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok